Das richtige Getränk für ein Baby ist wirklich wichtig. Ein Baby kann jedoch noch nicht alles trinken. Auf jeden Fall darf ein Baby keinen Alkohol trinken. Es gibt jedoch tatsächlich Leute, die den Schnuller eines Babys in Schnaps tauchen. So schläft das Baby endlich. Liebe Eltern, so etwas sollten Sie nicht nachmachen.

Besonders gut für die Ernährung von Babys ist stilles Mineralwasser. Hierbei jedoch bitte keine Kohlensäure verwenden. Kohlensäure bekommt dem Baby ganz schlecht. Besonders gut geeignet sind hierfür auch Kräutertees. Aber bitte keinen schwarzen Tee geben und denken Sie daran, den Tee wenn möglich ungesüßt geben. Besonders Milch oder auch Kakao im Fläschchen machen das Baby dick.

Einige Kinder müssen jedoch noch aufholen. Da ist es dann recht sinnvoll. Ganz egal was Sie geben, achten Sie dabei immer darauf, dass das Kind ausreichen trinkt. Sehr wichtig ist hierbei, dass das Getränk natriumarm ist. Einen Hinweis hierauf finden Sie auf den meisten Mineralwasserflaschen.

Besonders Getränke für Babys müssen immer reichlich zur Verfügung stehen. Was ein Baby jedoch nicht trinken darf ist Kaffee oder schwarzer Tee. In den häufigsten Fällen werden Sie dies auch nicht tun. Sind Sie allerdings schon größer, und krabbeln bereits, müssen Sie höllisch aufpassen. Sehr schnell kann ein Baby das Spülmittel austrinken – und das ist bestimmt nicht für Babys geeignet. Jetzt müssen Sie sofort zum Arzt.

Weniger schädlich für die Gesundheit, jedoch nicht gut für Babys sind stark gesüßten Getränke. Hier ist noch lange nicht alles auch für Babys geeignet, was Erwachsenen recht gut schmeckt. Vor allem um Limonaden dürfen Sie einen sehr großen Bogen machen. Sie beinhaltet viel zu viel Zucker und die ersten Zähnchen müssen ja nicht gleich kaputt gehen. Auch nicht zu empfehlen sind nicht sterile Getränke. Milch von der Kuh trinken ist bestimmt ein Erlebnis für das Kind, sollte jedoch noch etwas warten. Abgekochte Milch schmeckt auch. Auch wenn Sie Wasser direkt aus dem Bach trinken möchten , ist das für das Baby keine gute Idee.

Es geht einfach zu schnell, das auf diesem Wege Krankheitserreger in Babys Körper gelangen und dort großen Schaden anrichten können. Nehmen Sie bei einem Ausflug besser etwas zu trinken von zuhause mit.

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt