sicherheit-kindersitzEgal, ob Ihr Kind gerade erst geboren, oder bereits zwei Jahre alt ist: Die Sicherheit Ihres Nachwuchses hat stets oberste Priorität. Dies beginnt bereits beim Transport im Auto. Ein Kindersitz ist bei einer solchen Unternehmungen von allergrößter Wichtigkeit, damit Ihr Baby optimal geschützt ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein.

Die Überschrift, die Ähnlichkeit mit einem etwas angestaubten Spruch über Frauen hat, sollte hierbei durchaus ernst genommen werden. Dass die gemeinsame Zeit mit den Kindern in der heutigen Gesellschaft recht knapp ist, ist eine Tatsache, die wir leider nicht leugnen können. Warum dann also nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und mit den Kindern zusammen kochen?

Weiterlesen

Ein Getränk für ein Kleinkinder sollte immer zur Verfügung stehen. Als Getränke eignen sich hier besonders gut stilles Mineralwasser. Das Mineralwasser löscht den Durst, es hat keinen unnützen Zucker und macht dadurch weder die sensiblen Zähne kaputt noch macht es bei Zeiten dick oder verändert den Geschmackssinn. Darüber hinaus hat es keine Kohlensäure. Die kann bei Kindern manchmal zu Bauchweh führen.
Sehr wichtig ist aber, dass sie ausschließlich natriumarmes Mineralwasser verwenden. Normalerweise wird dies auf der Flasche vermerkt.

Weiterlesen

Bestimmte Ratschläge zur Ernährung für Schwangere zu geben ist besonders schwierig. Während der Schwangerschaft sollten Sie Lebensmittel meiden, auf welche Sie schon vor der Schwangerschaft mit allergischen Reaktionen zu kämpfen hatten. In den meisten Fällen wird eine Allergie durch eine Schwangerschaft nicht besser. Sie sollten allerdings Obst und Gemüse in ausreichendem Maß zu sich nehmen.

Weiterlesen

Das richtige Getränk für ein Baby ist wirklich wichtig. Ein Baby kann jedoch noch nicht alles trinken. Auf jeden Fall darf ein Baby keinen Alkohol trinken. Es gibt jedoch tatsächlich Leute, die den Schnuller eines Babys in Schnaps tauchen. So schläft das Baby endlich. Liebe Eltern, so etwas sollten Sie nicht nachmachen.

Besonders gut für die Ernährung von Babys ist stilles Mineralwasser. Hierbei jedoch bitte keine Kohlensäure verwenden. Kohlensäure bekommt dem Baby ganz schlecht. Besonders gut geeignet sind hierfür auch Kräutertees. Aber bitte keinen schwarzen Tee geben und denken Sie daran, den Tee wenn möglich ungesüßt geben. Besonders Milch oder auch Kakao im Fläschchen machen das Baby dick.

Einige Kinder müssen jedoch noch aufholen. Da ist es dann recht sinnvoll. Ganz egal was Sie geben, achten Sie dabei immer darauf, dass das Kind ausreichen trinkt. Sehr wichtig ist hierbei, dass das Getränk natriumarm ist. Einen Hinweis hierauf finden Sie auf den meisten Mineralwasserflaschen.

Besonders Getränke für Babys müssen immer reichlich zur Verfügung stehen. Was ein Baby jedoch nicht trinken darf ist Kaffee oder schwarzer Tee. In den häufigsten Fällen werden Sie dies auch nicht tun. Sind Sie allerdings schon größer, und krabbeln bereits, müssen Sie höllisch aufpassen. Sehr schnell kann ein Baby das Spülmittel austrinken – und das ist bestimmt nicht für Babys geeignet. Jetzt müssen Sie sofort zum Arzt.

Weniger schädlich für die Gesundheit, jedoch nicht gut für Babys sind stark gesüßten Getränke. Hier ist noch lange nicht alles auch für Babys geeignet, was Erwachsenen recht gut schmeckt. Vor allem um Limonaden dürfen Sie einen sehr großen Bogen machen. Sie beinhaltet viel zu viel Zucker und die ersten Zähnchen müssen ja nicht gleich kaputt gehen. Auch nicht zu empfehlen sind nicht sterile Getränke. Milch von der Kuh trinken ist bestimmt ein Erlebnis für das Kind, sollte jedoch noch etwas warten. Abgekochte Milch schmeckt auch. Auch wenn Sie Wasser direkt aus dem Bach trinken möchten , ist das für das Baby keine gute Idee.

Es geht einfach zu schnell, das auf diesem Wege Krankheitserreger in Babys Körper gelangen und dort großen Schaden anrichten können. Nehmen Sie bei einem Ausflug besser etwas zu trinken von zuhause mit.