Kinder schauen sich viel von den Eltern ab und lernen schnell. Allerdings wollen sie auch nicht immer auf ihre Eltern hören, vor allem wenn es ums Zähneputzen geht. Meistens haben sie keine Lust, wollen ohnehin nicht ins Bett und daher ist das Putzen der Zähne meist mit einer negativen Einstellung verbunden. Daher ist es sinnvoll, die Kinder früh zu sensibilisieren, dass die eigene Körperpflege – so also das Waschen und Zähneputzen – wichtig für sie ist und nicht nur von den Eltern aufgezwungen wird. Am besten funktioniert das, wenn die Kinder nicht nur von den Eltern hören, dass Mund- und Körperhygiene essentiell ist, sondern auch von Autoritätspersonen, wie etwa dem Kinder- oder Zahnarzt.

Weiterlesen